Sonnhalde

in Au

Natur & Kunst & Wohnen & Bildung


  • Slide1
  • Slide2
  • Slider3
  • Slider4

Willkommen bei der Sonnhalde in Au

Die Sonnhalde ist ein einzigartiger Ort auf der Höhe zwischen Au und Wittnau gelegen. Dort ist die Natur als Grundlage allen Lebens erlebbar, erfühlbar und verstehbar. Im Juli 2018 hat die Sonnhalde gGmbH den Grund und die Immobilie erworben und zwei Mietwohnungen eingerichtet, die die Finanzierung des Hauses ermöglichen. Durch künstlerische und kulturelle Projekte und Veranstaltungen soll dieser Ort immer wieder geöffnet werden. Vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt kann die Sonnhalde gGmbH Spendenbescheinigungen ausstellen (Kontodaten siehe Kontakt).

Aktuelles

Sonnen - Sonnhalde - die Energieversorgung CO2 - ärmer gestalten

Bisher werden das Wasser und das Haus mit einer Ölheizung erwärmt. Wir wollen schrittweise – möglichst bald - diesen Teil der Energieversorgung regenerativ, d.h. ohne CO2 Emissionen, gestalten. Als ersten Schritt haben wir inzwischen Sonnenkollektoren und einen Brauchwasserspeicher eingebaut. So kann die Ölheizung im Sommer ausgeschaltet und in den anderen Jahreszeiten gedrosselt werden, weil die Kollektoren an sonnigen Tagen die Ölfeuerung unterstützen.
Als nächsten Schritt soll ein Kachelofen eingebaut werden, mit dem auch das Heizungswasser erhitzt werden kann.
So wird die Ölheizung nur noch an wenigen Tagen im Winter benötigt. Diese soll dann als nächster Schritt durch eine Pelletheizung ersetzt werden.
Die Umsetzung diese Idee kann nur durch weitere Spenden und günstige Kredite erreicht werden. Ihr Geld trägt somit direkt zur CO2 Reduktion bei, kann also auch zu Ihrer persönlichen CO2-Kompensation genutzt werden. Da die Sonnhalde gGmbH ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt ist, können wir abzugsfähige Spendenbescheinigungen ausstellen. Bitte nehmen Sie Kontakt mit unserem Geschäftsführer auf Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder spenden Sie auf unser Konto DE856805 0101 0013 8396 39 Stichwort „Sonnen-Sonnhade“.

Termine

Sommerfest
14 September 2019
15:00 Uhr

Unser Anliegen

Selten zuvor lagen die menschlichen, die gesellschaftlichen und globalen Probleme so deutlich vor unseren Augen wie heute, nie zuvor verfügten wir über so viel Wissen und sinnreiche Gedanken darüber, was getan werden müsste. Aber sinnreiche Gedanken verlieren ihre Kraft, wenn aus ihnen keine Taten folgen!  

So wie an unzähligen Stellen auf dieser Erde im Kleinen, im ganz Konkreten versucht wird, Inseln zu schaffen, an denen Zukunftsfähiges gesucht und erprobt wird, möchten auch wir im Heimbachweg in Au bei Freiburg einen Ort erschaffen, an dem Jung und Alt ihre eigenen Qualitäten entdecken und stärken können.  

Die Sonnhalde in Au ist ein einzigartiges Immobilienobjekt, mit einem riesigen Garten (2500 m2) und umgeben von Streuobstwiesen, etwa 5 km von der Freiburger Altstadt entfernt.

Wir haben im Mai 2018 die Sonnhalde gGmbh (gemeinnützige GmbH) gegründet, die wie eine Stiftung die Immobilie erworben hat und verwaltet. Durch großzügige Spenden, günstige Direktkredite und einen Bankkredit konnten wir im Juli 2018 die Sonnholde übernehmen. Durch Umbauarbeiten sind zwei Wohnungen und eine Keramikwerkstatt entstanden. Durch die Mieteinnahmen mit marktüblichen Mieten können die Bank- und die Unterhaltungskosten der Immobilie weitestgehend finanziert werden.  Es soll kein Gewinn erwirtschaftet werden.

Die Sonnhalde in Au ist ein Ort, an dem die Natur als Grundlage alles Lebens erlebbar, erfühlbar und verstehbar wird, ein Ort an dem wir versuchen möchten, nachhaltiges Leben* im Alltag umzusetzen.                                                                               * im Sinne der UN-Agenda 2030

Die Sonnhalde in Au kann ein Ort werden…

  • für unmittelbare Naturerfahrung für Jung und Alt,
  • für künstlerische, ästhetische, emotionale Bildung,
  • zur freien Entfaltung, z. B. mit Keramik, Stoff, Malerei, im Garten, beim Umbauen, in Seminaren
  • ein Ort für die Kultur der dialogischen Praxis (nach David Bohm) mit Mensch und Natur,
  • ein Ort für die Kooperation mit pädagogisch Tätigen
  • ein Ort für Menschen, die bewusst und selbstverantwortlich leben und sich mit den Themen Nachhaltigkeit, Ökologie, biologische Lebensweise und sorgsamen Umgang mit Ressourcen auseinandersetzen möchten,

Für alle Vorhaben und Projekte freuen wir uns über Unterstützung aller Art - die Sonnhalde in Au ist ein Ort, der nur durch gemeinsame Initiative und Aktion zum nachhaltigen Leben erweckt werden kann.

Eva von
Ruckteschell

  • Waldorflehrerausbildung
  • Fortbildung in Theaterpädagogik
  • Keramikerin
  • Kinder- und Jugendkurse in der Jugendkunstschule Freiburg

www.eva-von-ruckteschell.de

 

Dieter
Plappert

  • Bereichsleiter am Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien) Freiburg i.R.
  • Freiburger Forschungsräume
  • Physikunterricht an Waldorfschule und Friedrich-Gymnasium
  • Ehem. Vorstand und Mitarbeiter beim Lernort Kunzenhof Freiburg

www.plappert-freiburg.de

Markus
Wegner

  • Allgemeinarzt in Gemeinschaftspraxis
  • Schwerpunkt Familienmedizin
  • Antroposophische Medizin 
  • Schul- und Kindergartenarzt
  • Dozent am Waldorf-Lehrerseminar

Impressionen

Kontakt

Sonnhalde gGmbH
Oberer Heimbachweg 18
79280 Au

Geschäftsführer: Dieter Plappert
info@sonnhalde-in-au.de 
Tel. 01762 209223034

Sparkasse Freiburg 
IBAN: DE 85 6805 0101 0013 8396 39
BIC: FRSPDE66XXX

Handelsregister:
Amtsgericht Freiburg
HRB 718197

Anreise

Es gibt vor Ort keine Parkplätze. Bitte mit dem Rad oder zu Fuß z.B. von Freiburg über das Jesuitenschloss zum Haus kommen. Wittnau ist gut erreichbar, z. B. mit dem SBG-Bus 7208 in 20 min vom Hauptbahnhof oder in 10 min vom Paula-Modersohnplatz im Freiburger Stadtteil Vauban oder mit Autos. Von Wittnau aus ist die Sonnhalde fast ebenerdig etwa 10 min zu Fuß entfernt.